Kulturkreis

   Vorträge - Konzerte         Exkursionen - Lesungen

Programm Wintersemester- 2019

Wir heißen Sie herzlich bei jeder Veranstaltung willkommen! 

EHRUNG und GLÜCKWÜNSCHE von Ministerpräsident Söder für den KULTURKREIS am 26.09.2019 in Würzburg

Der Kulturkreis Ebermannstadt, vertreten durch Gabriele Rauch und Brigitte Mitterer,  war zu einem Empfang der Bayerischen Staatsregierung für ehrenamtlich tätige Bürgerinnen und Bürger in die Würzburger Residenz geladen..



DONNERSTAG, 26. 09. 2019, 19.30 Uhr


Siziliens Südosten – Hotspot für Barock und Orchideen

 

Knabenkräuter, die sich in den blauen Frühlingshimmel strecken, Ragwurz-Arten, die voller farbenprächtiger Blüten stehen, Macchia mit Iris, welche in gelb und blau um die Wette leuchten ... der mediterrane Frühling ist nur an wenigen Orten so farbenfroh und lieblich wie in Sizilien. Hinzu kommt, dass sich nirgendwo in Europa die Epoche des Spätbarocks so deutlich und auffällig wiederspiegelt wie im südöstlichen Teil der Insel. Die aus der Blütezeit des Spätbarocks stammenden Prachtbauten machen das von Prunk und Fülle begleitete gesellschaftliche Leben dieser Zeitgeschichte eindrucksvoll sichtbar.


 

Der Vortrag zeigt Ihnen sowohl anmutige Städte mit unglaublicher Vielfalt spätbarocker Baukunst als auch beeindruckenden Landschaften mit Einblicken in die außerordentlich artenreiche Orchideenflora in der zweiten Märzhälfte.


Vortrag, Adolf Riechelmann,

Resengörgsaal, Hauptstr. 36- Eintritt frei!

 

DONNERSTAG, 10.10.2019, 19.30 Uhr

Norwegen – Natur pur in Fjord und Fjell


Im Juni nach Norwegen? Für Gipfeltouren und Fjelldurchquerungen ist es noch zu früh: es liegt zu viel Schnee. Aber das Land bietet in der Vorsaison sehr vielfältige Erlebnisse, die man im Sommer nicht hat: jetzt brüten die arktischen Seevögel (Papageitaucher!) auf den Vogelinseln Runde und Röst, jetzt erlebt man die Mitternachtssonne in der wilden Inselwelt der Lofoten, Geiranger-Sogne- und Nordfjord sind




noch nicht so überlaufen wie in der Hauptsaison, dafür sind die Wasserfälle durch die Schneeschmelze umso beeindruckender, beim Wandern auf der Hardangervidda und dem Dovrefjell genießt man den Bergfrühling und sieht Moschusochsen.


Vortrag, Edgar Krapp, Bamberg

Resengörgsaal, Hauptstr. 36- Eintritt frei!

DONNERSTAG, 17.10.2019, 19.30 Uhr


Von Schneebergen und Frauenschuhen - ein Streifzug durch die Hochgebirge Südwestchinas mit ihrer einzigartigen Tier- und Pflanzenwelt


Die Reise führt in das Hengduan-Gebirge am Rande des Tibet-Plateaus. Es stellt die Fortsetzung des Himalaya nach Norden dar und weist Höhen bis über 6000m auf. Das Gebiet ist u.a. die Heimat des Pandabären und zahlreicher seltener Frauenschuh-Orchideen.


Die spektakulären Nationalparks von Jiuzhaigou und Huanglong (beide UNESCO Weltnaturerbe) mit ihren bunten Kalktuffseen und Wasserfällen liegen inmitten tiefer Schluchten dieser geheimnisvollen Bergwelt.

Vortrag, Stepan Lang, Wonsees

Resengörgsaal, Hauptstr.36 - Eintritt frei!


SONNTAG, 20. 10. 2019, 17:30 Uhr

Orgelvesper zur Kirchweih-

Ebermannstädter Organisten spielen Werke aus verschiedenen Epochen


Kath. Stadtpfarrkirche St. Nikolaus - Eintritt frei ! Spenden für den Erhalt der Orgel erbeten

DONNERSTAG, 24.10. 2019, 19.30 Uhr

Die Brennstoffzellenheizung – Wärme und Strom fürs Eigenheim erzeugen

Funktionsweise der Brennstoffzellenheizung

Voraussetzungen für den Betrieb einer Brennstoffzellenheizung

Vorzüge und Einsatzmöglichkeiten dieser innovativen Heiztechnik

Was ist bei der Entscheidungsfindung zu beachten?

Worauf ist bei der Anlagenplanung zu achten?

Wie groß sollte der Pufferspeicher sein? Investitions-, Betriebs- und Wartungskosten

Fördermöglichkeiten

 Vortrag, Siegfried Brütting

in Kooperation mit der Info-Offensive Klimaschutz des LRA Forchheim, Am Streckerplatz 3
Resengörgsaal, Hauptstr.36 - Eintritt frei!


SONNTAG, 27. 10. 2019, 9 Uhr - ca 13 Uhr

Trockentalerlebnis. Entstehung und Formen

Wir durchwandern das Hummerstal talabwärts von Trägweis nach Pottenstein, erleben wie es sich flach neigt, auch junge Formen zeigt, langsam in die Felsen sinkt und schließlich als Hängetal über der Wiesent abbricht um als schmale Schlucht hinab zum Fluss zu führen (insgesamt 5,3 km).

Dabei Diskussion der Trockentalentstehung.

 

Wir treffen uns mit eigenem PKW in Trägweis 9.00 Uhr. Koordinaten des Treffpunktes: WGS 84:49.7415, 11.3742.

Wir werden am Endpunkt der Wanderung (ca. 13 Uhr) von einem Bus wieder nach Trägweis zurückgebracht. Danach, 2 km östlich, zwanglose Einkehr in Kirchenbirkig, Gasthaus Bauernschmitt.

Gutes Schuhwerk. Evtl. Regenkleidung.

Kosten (Führung, Bus): 12 €.

Exkursion mit Prof. Dr. Wolfgang Schirmer

DONNERSTAG, 7. 11. 2019, 19.30 Uhr

 Die Hetzjagd vom 9. November 1938 auf die Juden in Forchheim und in unserer Region

 Der 9. November ist in der deutschen Geschichte ein denkwürdiger Tag: Ausrufung der Republik 1918, Hitlerputsch 1923, Reichpogromnacht 1938 und innerdeutsche Grenzöffnung 1989. Meistens waren Berlin und München die zentralen Schauplätze dieser historischen Ereignisse. Ausnahme war nur die nationalsozialistische Hetzjagd auf die Juden vom 9. auf den 10. November 1938, bei der in ganz Deutschland über 1300 Menschen ermordet oder in den Selbstmord getrieben, an die 1400 Synagogen und Gebetshäuser sowie Tausende von jüdischen Geschäften und Wohnungen zerstört wurden. In unserer Region tobte der nationalsozialistische Mob in Forchheim, Pretzfeld, Hagenbach, Wannbach, Ermreuth und Aufseß.

In dem Power-Point-Vortrag schildert

OStD a.D. Dr. Manfred Franze die Ausschreitungen in unserer Region und geht in einer Schlussbetrachtung auch auf die juristische Aufarbeitung nach 1945 ein.

Hasenbergzentrum, Feuersteinstr. 11-Eintritt frei!



DONNERSTAG, 14.11. 2019, 19.30 Uhr

Kindgerechter Umgang mit dem Internet

Der Referent informiert darüber welche Gefahren es gibt und wie Eltern mit ihren Kindern zusammen damit verantwortlich umgehen können 

Vortrag, Robby Gurdan, Gräfenberg

 Hasenbergzentrum, Feuersteinstr. 11- Eintritt frei! 

SAMSTAG, 16.11.2019, 19 Uhr

 Viva!

Best of Spanien und Südamerika

–Gitarrenkonzert mit  Flamenco, Bossa Nova und viele Überraschungen!
Komponisten des Abends sind J. Rodrigo, Sabicas, Tarrega, Villa –Lobos u.a

Wolfgang Mayer hat in München am Richard-Strauss-Konservatorium und an der Musikhochschule sowie am Mozarteum Salzburg studiert, außerdem absolvierte er Meisterkurse bei großen Musikern (Amando Marrosu, Leo Brouwer, José Tomás).

Seit 2002 ist er vorwiegend solistisch unterwegs und in ca. 150 Konzerten im Jahr kreuz und quer im deutschsprachigen Raum zu hören.

Scheune im Wiesentgarten Am Kirchenwehr 10

Eintritt. 10 € AK,  8 € VVK


DONNERSTAG, 28. 11. 2019, 19.30 Uhr

„Adventszeit: erst 1, dann 2, dann 3, dann

 4 Kilo mehr?“

Die Adventszeit ist eine stressige Zeit. So vieles gilt es zu erledigen und

vorzubereiten. Es soll ja ein schönes Fest werden. Meist bleibt keine Zeit, sich

Ruhe für eine gute Mahlzeit zu gönnen. An den Festtagen werden dann all die

vielen Köstlichkeiten verspeist, selbst wenn man schon satt ist. Sie sind einfach

zu lecker, um sie zu ignorieren.

In unseren Vorträgen geben wir Ihnen Tipps, wie es Ihnen gelingt, auch ohne

Gewichtszunahme die genussvolle Weihnachtszeit zu verbringen.

Gabriele Keck

„Gesund essen mit Genuss“

Gesunde Ernährung bedeutet nicht, auf Genuss zu verzichten. Vielmehr gibt esverschiedene Möglichkeiten, wie Sie gerade während der Feiertage gesunde Ernährung und Genuss geschickt miteinander verbinden können, so dass Sie Ihr Gewicht halten können.


Fabiola Reges-Huber

„Der kleine Teufel im Detail“

Plätzchen, Lebkuchen, Weihnachtsgans! So viele Leckereien zum Fest. Es fällt schwer ihnen zu widerstehen. Wie viel Kalorien stecken wo drin? Auf welche kann man verzichten?

Susanne Ehrenspeck

„Mehr essen bei Stress – wie gegensteuern“

Stress in der Vorweihnachtszeit scheint zusammen mit seinen unangenehmen Begleiterscheinungen unvermeidbar. Doch es gibt Möglichkeiten, dem entgegenzusteuern, so dass es dennoch ein fröhliches Weihnachtsfest für alle wird.

Resengörgsaal, Eintritt frei!

MITTWOCH, 11.12.2019, 19.30 Uhr

"Fränkische Geschichten zur Weihnachtszeit"

mit der Literaturbühne Rainer Streng

Bei der literarisch-musikalischen Weihnachtsfeier stehen besinnliche und nachdenkliche Texte im Vordergrund. Aber auch das Schmunzeln und leichte Lächeln wird an diesem Abend nicht vergessen.
Der Schauspieler und Regisseur Rainer Streng aus Forchheim hat verschiedene Gedichte und Geschichten zusammengetragen, die in der Forchheimer bzw. fränkischen Gegend angesiedelt sind oder von fränkischen Autoren stammen.

Ob es über die Herkunft des Nürnberger Lebkuchen geht, über den Ritter von Zabelstein und seine Untaten zur Weihnachtszeit, über Weihnachtsmärkte und Adventsbräuche oder über weihnachtliche Kindheitserinnerungen, an... mehr diesem Abend darf man selig träumen, sich besinnen aber auch mal lachen.



Den Abend umrahmt das Saxophon-Quartett "Les Quatre" musikalisch.

Scheune im Wiesentgarten Am Kirchenwehr 10

Eintritt:10 € AK,8 € VVK

FREITAG, 27. 11. 2019 , 18 Uhr ( Einlass 17 Uhr)


FREITAG, 27. 12. 2019 , 18 Uhr ( Einlass 17 Uhr)

16. Festliches Weihnachtskonzert

mit dem DUO ORFEO und Alexandra Forstner, Flöte

 „Ehre sei Gott in der Höhe und Friede auf Erden…..“ (Lukas 2:14)


Im Programm erklingen „Perlen der Musik“ mit Werken von Barock, Klassik bis zur Romantik. Dazu kommt weihnachtliche Musik, die vom „Frieden auf Erden“ kündet.

Laurence Forstner-Beaufils, Harfe
Karlheinz Busch, Violoncello
und Alexandra Forstner, Flöte

Kath. Stadtpfarrkirche St. Nikolaus

Eintritt: 14 €

( 12 € erm. für KK-Mitgl. und 6 € für Schüler und Studenten)

DONNERSTAG, 30. 01. 2020, 19.30 Uhr


"Man barg mich vor der sunne schein" - Das Streitberger Lochgefängnis


Nach einem kurzen Überblick über die Entwicklung des Phänomens Haft in der Geschichte werden Burgverliese im Allgemeinen und dann speziell das Lochgefängnis auf Burg Streitberg vorgestellt. Außerdem lernen wir einige Personen kennen, die in diesem dunklen Loch eingesessen haben.

Vortrag, Lutz Wagner, Ebermannstadt

Hasenbergzentrum, Feuersteinstr. 11- Eintritt frei!




                                                                                                                 

Das Copyright für Fotos/Texte liegt bei den   jeweiligen Referenten, Musikern, Künstlern, Fotografen oder beim Kulturkreis.  Copyright: HPKK-gth-2015-2020

Anrufen
Email