Vorträge - Konzerte Exkursionen - Lesungen

Programm Sommersemester 2018

Hartmut Klinge, der seit etlichen Jahren seinen Lebensmittelpunkt in Ebermannstadt gefunden hat, präsentiert in Bildern, Buch-Objekten, Collagen und Pop-ups seine Kunstwerke. Wie ein roter Faden zieht sich der Humor durch viele seiner Arbeiten. „Für Kreuz-, Quer- und Um-die-Ecke-Denker“, sagt Hartmut Klinge, „stellen die Exponate eine Fundgrube dar. Auch zwischen den Zeilen werden schräge Wortfahnder fündig.“ Hartmut Klinge, sieht sich als „Verbalchirurg“, der „auch vor messerscharfen Einschnitten nicht zurückscheut,“ und fügt hinzu: „Aber wer sich mit Humor wappnet, ist praktisch unverwundbar.“


Programm Abschluss SS-2018

SAMSTAG, 7. JULI 2018, 19:00 UHR

Sommerfest unterm Nussbaum mit

Vernissage

Die Sonderausstellung wird im Rahmen des Sommerfestes des Kulturkreises Ebermannstadt am Samstag, 07. Juli 2018, um 19:00 Uhr im Garten beim Bürgerhaus unter dem Nussbaum eröffnet.

Die musikalische Begleitung übernimmt das Saxophon- Quartett "Les Quatre". Für Getränke und kleine Imbisse ist gesorgt. Zur Vernissage sind alle  herzlich eingeladen. Falls das Wetter schlecht ist, findet die Veranstaltung im Rathaussaal statt.


Garten beim Bürgerhaus, Bahnhofstraße 5,

Eintritt frei!


DONNERSTAG, 1. FEBRUAR 2018, 19:30 UHR

_

Die Grafschaften  von Kent und Sussex

Kathedralen, Gärten, Klippen…

                                     

 

Der Südosten Englands besticht nicht nur durch seine beeindruckende Natur-Steilküsten und sanft rollende Hügel. Viele kleine Städte, Parks, Schlösser und Gärten sind typisch für diese Gegend. Wir hören auch von bedeutenden historischen und literarischen Figuren der englischen Vergangenheit.

Vortrag von Katja Boampong-Brummer, Erlangen

Resengörgsaal, Eintritt frei !

DONNERSTAG, 8. FEBRUAR 2018, 19:30 UHR

_

Südindien –

Impressionen einer spirituellen Reise


Eindrücke von einer zweiwöchigen Reise nach Südindien, die eine Fülle von Begegnungen brachte, mit Christen und Hindus, mit Kultur und Natur, mit alten Traditionen und neuen Wegen spirituellen Lebens. Anhand dieser Beispiele werden die religiösen und spirituellen Hintergründe sowie die aktuellen Entwicklungen erläutert.

Vortrag von Helmut Hof, Forchheim

Resengörgsaal, Eintritt frei !

DONNERSTAG, 22. FEBRUAR 2018, 19:30 UHR

_

Smart Home                 

Das vernetzte, „intelligente“ Heim sorgt für mehr Sicherheit, spart wertvolle Zeit und senkt Energiekosten. 30% der Deutschen nutzen bereits Smart Home Komponenten, die mit dem Smartphone kommunizieren. Was ist Smart Home eigentlich genau? Wie funktioniert Smart Home? Wo ist der Einsatz sinnvoll? Und vor allem: Wie kann Smart Home praktisch umsetzt werden?

Vortrag von Dominic Bigge, Klimaoffensive Landratsamt Forchheim

Resengörgsaal, Eintritt frei !

SONNTAG, 25. FEBRUAR 2018, 17:00 UHR

_

Orgelkonzert mit der

Konzertorganistin Ioanna Solomonidou

Ioanna Solomonidou ist eine der führenden Interpreten der Orgelmusik in unserer Zeit. Sie hat zahlreiche Preise bei internationalen Klavier- und Orgelwettbewerben gewonnen. Als Solo- und Kammermusikorganistin ist sie mit unterschiedlichen Konzerten und Programmen in vielen Ländern tätig und verfügt über ein breites Repertoire. An der Heinze-Orgel in der Stadtpfarrkirche St. Nikolaus spielt Ioanna Solomonidou Werke von J.S Bach und Felix Mendelssohn-Bartholdy.


Stadtpfarrkirche St. Nikolaus. Eintritt frei ! Spenden erbeten

DONNERSTAG, 1. MÄRZ, 19:30 UHR

_

China -

Im Land von Berg und Wasser

Mit dem Fahrrad durch die Provinz Guanxi

In einer Multimedia-Schau erhalten Sie einen Eindruck von der faszinierenden Zuckerhut-Landschaft und den kleinen Dörfern westlich von Guilin, den lauten, verkehrsreichen Städten, den immer freundlichen und aufgeschlossenen Menschen und ihrer Lebensweise. Auch ein kurzer Überblick über das historische Peking und die Große Mauer fehlt nicht.

Vortrag von Sepp Martin, Forchheim.

Resengörgsaal, Eintritt frei !


DONNERSTAG, 8. MÄRZ 2018, 19.30 UHR

_

Ebermannstadt im Dreißigjähriger Krieg


Natürlich war Ebermannstadt kein Hauptschauplatz im Dreißigjährigen Krieg. Trotzdem waren die Auswirkungen dieses Krieges besonders in der dritten Phase, im Schwedischen Krieg, auch hier zu spüren. Der Vortrag wird zeigen, was sich zu dieser Zeit in Ebermannstadt und Umgebung zugetragen hat und den Hauptpersonen dieser Ereignisse nachspüren.


SONNTAG, 11. MÄRZ 2018, 17:00 UHR

_

Una notte italiana -

Eine musikalische Reise ins Land des „Dolce Vita“

In „Una notte italiana“ widmen sich die lyrische Sopranistin Corinna Schreiter und der Gitarrist Stefan Grasse den Liedern des romantischen Italien mit ihren weich-elegischen Melos, das aber nicht weniger die brennende Leidenschaft kennt. Aus der Barockzeit erklingen Arien eines Alessandro Scarlatti, der es als vornehmste Aufgabe eines Komponisten ansah, menschliche Leidenschaften mit all ihren Nuancen in Musik auszudrücken. Die italienische Leichtigkeit des Seins und das „Dolce Vita“ werden gerade durch die „Canzone romantice“ und die „Canti populari di Venezia“ schwelgerisch ausgedrückt.

Eintritt. 10 € (8 € erm. f. KK-Mitgl),(6 € . f. Schül und Stud.)

In Kooperation mit Kirchenmusik an St. Johannis

Emmauskirche, Kirchenweg 5, Ebermannstadt

DONNERSTAG, 15. MÄRZ 2018, 19:30 UHR

_

Entdecke den Balkan —

Albanien, Montenegro,

Mazedonien, Nordgriechenland

 

Reiche Kultur, einsame Berge, traumhafte Seen, orthodoxe Kirchen und Klöster, unbekannte Landschaften und gastfreundliche Menschen warten auf Entdeckung!

Vortrag von Edgar Krapp,  Bamberg

Resengörgsaal, Eintritt frei !

 DONNERSTAG, 22. MÄRZ 2018, 19:30 UHR

_

Spuren deutscher Geschichte in Namibia

Namibia war von1884 bis 1915 eine deutsche Kolonie. Spuren deutscher Kultur sind bis heute erhalten geblieben. Immer noch gehen wesentliche Teile der bestehenden Infrastruktur, wie auch Ortsnamen auf die deutsche Kolonialzeit zurück.

Vortrag von Peter Spätling, Pegnitz

Resengörgsaal, Eintritt frei !

DONNERSTAG, 12. APRIL2018, 18:00 UHR

_

Mitgliederversammlung

Resengörgsaal


DONNERSTAG, 12. APRIL .2018, 19:30 UHR

_

Ebermannstädter Heilpraktiker stellen ihre Methoden vor

 



Gabriele Keck: Resilienz „Schlüssel zur inneren Stärke“

Fabiola Reges-Huber: Pflanzliche Antibiotika


Resengörgsaal, Eintritt frei !


SONNTAG, 15. APRIL 2017, 8:30 –19.00 UHR

_

Hülen/Hüllen -

einstige Wasserversorgung der Fränkischen Schweiz


Exkursion mit Prof. Dr. Wolfgang Schirmer

Hülen/Hüllen waren einst überlebenswichtige kleine Wasserteiche für das Leben auf der wasserarmen Albhochfläche. Von ihnen gibt es ganz unterschiedliche Typen der Entstehung und Funktion.

Treffpunkt 8:30: Forchheim, Streckerplatz; 9:00: Ebermannstadt, P2 (REWE-Getränkemarkt). Mittagseinkehr. Festes Schuhwerk für Wanderungen.

Kosten: (Bus, Führung, Umdruck): 19 €

Anmeldung über die VHS erforderlich!

Tel. 09194-506/21/22/28

DONNERSTAG, 26. APRIL 2018, 19.00 UHR

_

Wegewarte

Wolfgang Schirmer liest zum weiten Thema Sehnsucht eigene kurzweilige Gedichte aus Lebenshöhen und -tiefen, über Berufssituationen, Mitmenschen, Naturbetrachtung, Reisen, die Erde, Jahreszeiten, Liebe und Lust, Zwiesprache mit Gott und Menschen. Sie möchten den Zuhörer zum Schmunzeln, Mitfühlen und Nachdenken bringen. Die Gedichte werden von Bildern und Musik untermalt.

Scheune im Wiesentgarten, Am Kirchenwehr 10

Eintritt frei ! Spenden willkommen!



SONNTAG, 29. APRIL 2018, 17:00 Uhr

  _

 „Friedenssehnsucht“ nach Dreißig Kriegsjahren


Stadtpfarrkirche St. Nikolaus

Eintritt: 14 € (12 € erm.)

In Kooperation mit dem Kuratorium für Kunst und Kultur im Landkreis Forchheim











       


                                                                                                                   

Das Copyright für Fotos/Texte liegt bei den   jeweiligen Referenten, Musikern, Künstlern, Fotografen oder beim Kulturkreis.   HP-gth-2019