Kulturkreis 

   Vorträge - Konzerte         Exkursionen - Lesungen

Programm Sommersemester - 2020

Wir heißen Sie zu jeder Veranstaltung herzlich willkommen!

Die Homepage ist fast fertig. Sie können sich bereits über das reichhaltige Programm im Sommersemester 2020  informieren. Viel Spaß dabei!


-

DONNERSTAG, 30. 01. 2020, 19.30 Uhr


"Man barg mich vor der sunne schein" - Das Streitberger Lochgefängnis


Nach einem kurzen Überblick über die Entwicklung des Phänomens Haft in der Geschichte werden Burgverliese im Allgemeinen und dann speziell das Lochgefängnis auf Burg Streitberg vorgestellt. Außerdem lernen wir einige Personen kennen, die in diesem dunklen Loch eingesessen haben.

Vortrag, Lutz Wagner, Ebermannstadt

Hasenbergzentrum, Feuersteinstr. 11 Eintritt frei!  

                    

-

DONNERSTAG, 06.02. 2020, 19:30 Uhr


100 Jahre Volkshochschulen - die Entwicklung, Funktion und Bedeutung der Volkshochschulen im Forchheimer Land


Die Volkshochschulen, zu diesen zählt auch der Kulturkreis, als die wichtigsten Einrichtungen der Erwachsenenbildung in Deutschland sind wichtige Institutionen demokratischer Staatssysteme. Im Gebiet des Landkreises Forchheim wurden wie auch andernorts in der Frühphase der Weimarer Republik die ersten Einrichtungen ins Leben gerufen, so auch im Altlandkreis Ebermannstadt. Der Vortrag des Kulturreferenten des Landkreises Forchheim soll die Entstehung, die folgende Entwicklung, die inhaltliche Ausrichtung und Bedeutung der Volkshochschulen im Forchheimer Land über einen Zeitraum von 100 Jahren unter die Lupe nehmen.


Vortrag, Toni Eckert, Kulturbeauftragter des LK Forchheim

Hasenbergzentrum, Feuersteinstr.11 a — Eintritt frei!


-

Donnerstag, 13.02. 2020, 19:30 Uhr

 Legendäre Reisen des Mittelalters

 

Man trieb Handel, machte Missionsreisen, ging auf Pilgerfahrt, zog in den Krieg, war in diplomatischem Auftrag unterwegs oder folgte einfach der Neugierde. Das Erlebte konnte mit Vermutetem und Gehörtem zu einem opulenten Bericht verschmelzen und Anderen Anregung geben. Wir hören u. a. von Marco Polo, Ibn Battuta u.  Rui de Clavijo. 

Vortrag, Katja Boampong-Brummer, Erlangen    

Hasenbergzentrum, Feuersteinstr.11 a — Eintritt frei!

-

Sonntag, 16.02.2020, 18:00 Uhr


Romantisches Franken

Berge, Burgen und Bäche, besungen in romantischen Liedern zur Gitarre mit

Corinna Schreiter und Stefan Grasse

 

In der Romantik wurden die Schönheiten der fränkischen Landschaften von reisenden Dichtern, Forschern und Künstlern begeistert entdeckt und beschrieben. So entstanden einfühlsam und anschaulich Schilderungen von der Natur und von den Menschen. Diese Begegnungen wurden oft zur Inspirationsquelle für Dichter, Maler und Musiker. Dankbar griffen die bedeutenden Komponisten Carl Maria von Weber, Franz Schubert und Robert Schumann die neu entstandene Lyrik auf und vertonten sie zu romantischen Liedern mit Klavier oder Gitarre.

Corinna Schreiter und Stefan Grasse haben Lieder mit Lyrik von Friedrich Rückert, E.T.A. Hoffmann und Victor von Scheffel zu einer musikalischen Entdeckungsreise durch das romantische Franken zusammengestellt. Bereichert wird der Liederabend mit kurzweiligen Texten und Reiseberichten aus der Zeit.


Hasenbergzentrum, Feuersteinstr.11 a

Eintritt: 12 €, 10 € ( KK-Mitgl.), 6 € (Schüler u Stud.)

freie Platzwahl, Einlass 17.30 Uhr


_

DONNERSTAG, 20.02.2020, 19:30 UHR

Winter am Polarkreis

5.000 km waren die Martins mit ihrem Auto auf schnee- und eisbedeckten Straßen in Finnland, Schweden und Norwegen unterwegs. Durch tief verschneite Wälder führte sie ihr Weg erst nach Kuontivaara in Nord-Finnland. Dort wanderten sie durch den Tiefschnee zu den Stromschnellen im Oulanka Nationalpark – die Bären schlafen ja um diese Zeit. Sie besuchten eine Samenfamilie auf ihrer Rentierfarm und fuhren in Schweden auf einem großen Hunde-Gespann mit. Über vereiste Passstraßen erreichten sie in Norwegen die Husky-Farm in Innset und bewunderten in Schweden in Jukkasjärvi die bizarre Schönheit des Eishotels. Bei – 39° Celsius Außentemperatur konnten sie sich bei -8° in den fantasievoll gestalteten Eisräumen aufwärmen.

Multivision, Sepp Martin, Forchheim

Hasenbergzentrum, Feuersteinstr. 11 a - Eintritt frei! 






_

DONNERSTAG, 05.03.2020, 19:30 Uhr

 

Heizen mit Holz (Scheitholz, Hackschnitzel, Pellets) und Solarthermie


Vortrag, Siegfried Brütting, in Kooperation mit der Info-Offensive Klimaschutz am LRA

Hasenbergzentrum, Feuersteinstr. 11 a - Eintritt frei!


-

DONNERSTAG, 12.03. 2020, 19:30 UHR

 

Meine (Schul-) Zeit in Afrika 


Fast ein Vierteljahr verbrachten zwei Schülerinnen des GFS in Südafrika und Botswana. Von ihren Erlebnissen und Eindrücken in Schule und Alltag auf einem anderen Kontinent über 8.000 km von zu Hause entfernt berichten sie an diesem Abend.


Vortrag. Emily Dann und  Hannah Welker

Mediathek des Gymnasiums Fränkische Schweiz,

Georg-Wagner-Str. 16, Eintritt frei!


_

SAMSTAG, 14.03.2020, 19:30 UHR


WOLFGANG BUCK solo

„IECH WÄR DANN DO“


Benefizkonzert für DONUM VITAE, Beratungsstelle für Schwangerschaftsfragen

Bamberg/Ebermannstadt

Eintritt VVK 17 €, AK 19 €, freie Platzwahl,

Hasenbergzentrum, Feuersteinstr. 11 a



_

SONNTAG, 22. 03.2020, 18.00 Uhr

Ich geh zu den Halunken.

Chansons und Satiren von Fritz Graßhoff

mit Ursula Gumbsch, Rolf Böhm und Arnd Rühlmann

 

Der Schriftsteller und Liedertexter Fritz Graßhoff war einer der erfolgreichsten deutschen Autoren der Nachkriegszeit. Für seine „Halunkenpostille“ wurde er mit Erich Kästner und Ringelnatz verglichen - und ist heute doch fast in Vergessenheit geraten. 

Bekannt wurde er durch Schlager wie "Nimm mich mit, Kapitän, auf die Reise", doch sein eigentliches Metier waren sarkastische Verse im Gewand von Seemanns-Balladen, Bänkelgesängen oder Varieténummern. .

Rolf Böhm hat Graßhoffs deftige, urkomische und manchmal derbe Verse kongenial neu vertont.

Hasenbergzentrum, Feuersteinstr. 11 a,

Eintritt: 12 €, 10 € ( KK-Mitgl.), 6 € (Schüler u Stud.)

Freie Platzwahl, Einlass 17:30 Uhr 



-

DONNERSTAG, 23.04.2020, 18:00 Uhr/ 19:30 Uhr


Mitgliederversammlung


Hasenbergzentrum, Feuersteinstr. 11 a


und danach um 19:30 Uhr

 

Bretagne  -

Land am westlichen Ende von Europa


Multivision, Sepp Martin.

Hasenbergzentrum, Feuersteinstr. 11 a Eintritt frei!


 


_

FREITAG, 24.04.2020, 19:30 UHR


Ortsschimpfnamen: Die böse Seite der fränkischen Gemütlichkeit


Humor muss man als Zuhörer mitbringen für die kurzweiligen Entdeckungsreisen auf der derben Seite der fränkischen Gemütlichkeit. Martin Droschke hat 71 solcher Schmähungen ausgewählt und die Geschichte recherchiert, die hinter Verunglimpfungen wie „Hungerleider“ (Ebermannstadt) oder Schmalzkübler“ (Gößweinstein) stecken. Er gibt Kostproben aus seinem Buch „Von Hundefressern und Zwiebeltretern. Wie die Franken ihre Nachbarn nennen und warum“ zum Besten.


Scheune im Wiesentgarten , Am Kirchenwehr 10

Eintritt. 8 € AK, 7 € VVK


_

SAMSTAG, 25.04.2020, 8:30 - 17 Uhr

Neidecker Marmor in Würzburg


Exkursion mit Prof. Dr. Wolfgang Schirmer


Um 1740 wurde aus dem Steinbruch bei der Ruine Neideck massiger Kalkstein gewonnen und als "Neidecker Marmor" unter anderem in der Würzburger Residenz verbaut; ein schönes Beispiel sind die Säulen im " Gartensaal". Wir erhalten eine Gruppenführung durch die Residenz. Im Anschluss daran widmen wir uns gesondert der Verwendung des „Neidecker Marmors“ an verschiedenen Orten der Residenz. Gelegenheit zum Mittagessen in der Balthasar-Neumann-Gaststätte.

Treffpunkt: 8:30 Ebermannstadt P2 ( am REWE-Getränkemarkt), 9:00 Uhr Forchheim, Streckerplatz.

Kosten: 27 € für Führungen und Bus

Anmeldung erforderlich: 09191-861060 oder online www.vhs-forchheim.de. ab 28.01.2020 



-

MITTWOCH, 27.05.2020, 19:30 Uhr

Vive la France!


Im Rahmen der französischen Kulturwoche stellt    faust. die Buchhandlung     lesenswerte Romane französischer Autoren vor. Musikalisch umrahmt wird die Buchvorstellung vom Saxophon-Quartett „Les Quatre“ mit franz. Musik.

Allons enfants de l`EBS…--




Scheune im Wiesentgarten, Am Kirchenwehr 10

Eintritt frei! Spenden erbeten!


_

SAMSTAG, 11.07.2020, 19:00 Uhr

Sommerfest unterm Nussbaum  und  Vernissage der Ausstellung


Wendelin Kusche 

MENSCHEN. ORTE. LANDSCHAFTEN.


im Garten hinter dem Bürgerhaus bzw. im Heimatmuseum

Es spielt das Saxophon- Quartett  "Les Quartre"

      

Bahnhofstr. 5, 91320 Ebermannstadt

Eintritt frei! Näheres entnehmen

Sie der Tagespresse!

_____________________________________________________________________________________

Änderungen im Programm vorbehalten!


                                                          

 

                      

 

 







Das Copyright für Fotos/Texte liegt bei den   jeweiligen Referenten, Musikern, Künstlern, Fotografen oder beim Kulturkreis.  Copyright: HPKK-gth-2015-2020


Anrufen
Email